FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 64
Mitglieder: 1
Gesamt: 65

Jetzt online:
01 : fire_rescue

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Altöl im Bach entsorgt: Feuerwehreinsatz

Atemschutz und SchadstoffEin ÖBBBediensteter aus Hellmonsödt zeigte am 18.08.2003, abends, telefonisch auf dem GP Hellmonsödt eine Verunreinigung des unbenannten Hausbaches auf seinem Grundstück in Kirchschlag, an. Dieser unbenannte Bach verläuft vom Gemeindegebiet Altenberg in Richtung Leonfldener Bundesstraße. Bei Strkm. 7,970 der B 126 fließt der Bach in einem Durchlauf auf das Grundstück des ÖBBBediensteten und von dort weiter in den Haselbach. Bei den Ermittlungen wurde festgestellt, dass ein bisher unbekannter Täter auf der nördlichen Seite des Bachdurchlaufes der B 126 ca. sechs Liter gebrauchtes Motoröl in den Bach entsorgte.

Dadurch wurde der Bach auf einer Länge von ca. 40 Metern stark verunreinigt. Die Feuerwehren Kirchschlag und Hellmonsödt wurden verständigt. Ein Sachverstädiger vom Amt der oö Landesregierung wurde beigezogen. Nach einem Lokalaugenschein wurde eine Firma aus Ried/Traunkreis mit dem Abpumpen und der Entsorgung des verunreinigten Wassers beauftragt. Es wurden ca. 3000 Liter verunreinigtes Wasser abgepumpt. Die Feuerwehren Kirchschlag und Hellmonsödt waren mit insgesamt 19 Mann zur Reinigung des Bachabschnittes im Einsatz. Die Leonfeldener Bundesstraße war in der Zeit von 21.00 Uhr bis 00.30 Uhr erschwert passierbar. Der entstandene Schaden, für die Reinigung des Baches und der Entsorgung des verschmutzten Wassers, beträgt ca. 3500,Euro. Am Ausgangspunkt der Verunreinigung wurden sechs Stück leere 1Liter Plastiköldosen, gefunden. Das verunreinigte Motoröl war in ein Glasgebinde gefüllt. Dieses Gebinde wurde aus einer Höhe von ca. 3 Metern in den Bach geworfen. Durch das Zerbrechen des Glasgebindes gelangte das Öl in den Bach. Die Ermittlungen ergaben einen Tatzeitraum vom 17.08.2003, abends bis zum 18.08.2003, 18.00 Uhr. Sollte den Umweltverschmutzer von jemandem beobachtet worden sein, wird um Hinweis an den GP Hellmonsödt, TelNr. 059133/4335 gebeten.


FeuerwehrObjektiv


"Altöl im Bach entsorgt: Feuerwehreinsatz" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Atemschutz und Schadstoff


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Atemschutz und Schadstoff:
Gefahrengutaustritt aus einem Tschechischen Tankwagen an der B7 Bez. Mistelbach

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version