FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 47
Mitglieder: 1
Gesamt: 48

Jetzt online:
01 : FFAngern

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Übung der Höhenrettungsgruppe Wiener Neudorf (xxxxxx)

Übungsberichte und Ausbildung
wax.at News
Da die letzten Übungen der Wiener Neudorfer Höhenrettungsgruppe aufgrund des Winters nicht im freien Abgehalten werden konnten, war es wieder einmal an der Zeit, das erlernte unter freiem Himmel zu trainieren. Die vorhergesagten milden Temperaturen und strahlender Sonnenschein brachten die Übungsleiter Michael Satra und Martin Dürmoser (beide begeisterte Hobbykletterer) auf die Idee, die monatliche Höhenrettungsübung im Bereich des Robert Karpfen-Klettersteigs in Mödling abzuhalten.

Im Vorfeld wurde bereits die Bergrettung, die Gemeinde Mödling sowie die Freiwillige Feuerwehr Mödling über die geplante Übung informiert bzw. die Erlaubnis eingeholt.


Auch wurde seitens der Feuerwehr Wert darauf gelegt, sich nicht in die Arbeit der Bergrettung einmischen zu wollen, sondern die tolle Übungsmöglichkeit im Gelände zu nutzen.


Nach Ankunft der insgesamt sieben Höhenretter wurde anhand einer einfachen Skizze die Rettung einer im oberen Bereich des Klettersteigs ins Seil gestürzten Person besprochen. Dabei stellte sich rasch heraus, dass die Rettung des Verletzten nur über mehrere Stationen erfolgen kann. Aus diesem Grund formierten sich insgesamt drei Teams.


Über den Klettersteig wurde sämtliche benötigte Ausrüstung getragen, dabei wurde ein Höhenunterscheid von ca. 65 Meter schweißtreibend überwunden. Folgende taktische Grundvarianten der Höhenrettung wurden zum Transport der verletzten Person im Gelände verwendet.


Station 1: Rettung der verletzten Person aus dem Seil mittels selbstgebautem Flaschenzugsystem


Station 2: 60 Meter lange Schrägseilbergung eines Retters und dem Opfer über die Schlucht, dazu mussten die benötigten Seile mit Hilfe einer Leinenschleuder installieren werden.


Station 3: passives Abseilen des Bergsteigers samt Höhenretter auf Straßenniveau.


Nachdem das Übungsziel gemeinsam erreicht werden konnte und das benötigte Material kontrolliert und wieder verpackt wurde, rückten die Höhenretter wieder ins Feuerwehrhaus ein.
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: FF Wr. Neudorf


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Übung der Höhenrettungsgruppe Wiener Neudorf (xxxxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung:
Einsatzübung Krankenhaus Krems (xxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version