FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 15
Mitglieder: 1
Gesamt: 16

Jetzt online:
01 : stolli

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Deutschland: Staatssekretär beim Bundesinnenminister präsentiert THW-Jahresbericht 2014 (xx)

Katastrophenhilfsdienst
wax.at News
Hannover. Eine Bilanz des vergangenen Jahres zog der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesinnenminister, Dr. Ole Schröder, heute bei der Vorstellung des THW-Jahresberichts 2014 auf der Messe INTERSCHUTZ: In Deutschland wurde das THW rund 10.000 Mal angefordert. Wichtige Aufgaben im Ausland waren die Unterstützung im Kampf gegen Ebola in Westafrika und der Hochwassereinsatz auf dem Balkan.

„Ich danke den Helferinnen und Helfern des THW für insgesamt mehr als neun Millionen Dienststunden, die sie 2014 ehrenamtlich für den Bevölkerungsschutz in Deutschland geleistet haben“, sagte Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière im Vorfeld der Präsentation. „Meine Anerkennung gilt auch den Arbeitgebern, Familien und Freunden der Einsatzkräfte, ohne die dieses Engagement nicht möglich wäre.“ In den neun Millionen Dienststunden leisteten die THW-Kräfte unter anderem technische Hilfe, beispielsweise nach dem Pfingststurm Ela, und bereiteten sich in Übungen und Ausbildungen auf Einsätze vor. Eine besondere Übung war der Auf- und Abbau einer provisorischen Eisenbahnbrücke im niedersächsischen Hoya.
Auch im Ausland war das THW im vergangenen Jahr an vielen Orten im Einsatz. Bei den schweren Überschwemmungen auf dem Balkan im Sommer pumpten die Helferinnen und Helfer mehr als zwei Millionen Kubikmeter Wasser ab und produzierten rund drei Millionen Liter Trinkwasser. In Westafrika unterstützten sie den internationalen Kampf gegen die Ebola-Epidemie mit technischer und logistischer Expertise. Weiterhin im Einsatz war das THW in Flüchtlingslagern in Jordanien und in der Region Kurdistan im Nordirak. „Die herausfordernden Einsätze im Ausland im vergangenen Jahr zeigen, dass das Fachwissen der THW-Kräfte weltweit geschätzt wird und wie gut das THW in die internationalen Strukturen im Bevölkerungsschutz eingebunden ist“, sagte de Maizière.
Den aktuellen Jahresbericht finden Sie in elektronischer Form unter http://www.thw.de/DE/Presse/Hintergrund/hintergrund_node.html.
Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit rund 80.000 Freiwilligen ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW ein Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt.
wax.at News


Quelle und Bilder: THW


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Staatssekretär beim Bundesinnenminister präsentiert THW-Jahresbericht 2014 (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Katastrophenhilfsdienst


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Katastrophenhilfsdienst:
Internationale Katastrophenschutzübung LAZIO 06 (x)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version