FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 17
Mitglieder: 2
Gesamt: 19

Jetzt online:
01 : bletschntandla
02 : JohannResch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Erstes e-Einsatzfahrzeug Niederösterreichs im Dienst

Fahrzeuge,  Ausrüstung & Bekleidung
wax.at News

Die Freiwillige Feuerwehr Krems nimmt in Sachen e-Mobilität eine Vorreiterrolle ein und hat am 6. April 2016 das landesweit erste Elektro-Einsatzfahrzeug in den Dienst gestellt.


wax.at News

wax.at News

„Für uns sind ökologische Überlegungen auch bei der Erneuerung unseres Fuhrparks von Bedeutung. Zugleich nehmen wir eine Pionierrolle in der Gemeinde ein“, sagt der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Krems, Gerhard Urschler. So handelt es sich bei dem neuen Lastentransportfahrzeug der Feuerwehr um das erste Elektroauto im öffentlichen Dienst in Krems.
Der „Last 1“ ist ein Versorgungsfahrzeug, mit dem Werkzeug, Treibstoff oder sonstige Geräte zu und von Einsatzstellen gebracht werden. Aber auch im Dienstbetrieb soll der Nissan E-NV 200 zum Einsatz kommen, erklärt Urschler: „Wir haben bei der Ausstattung daher besonders auf die Ladegutsicherung geachtet. Das Auto ist mit einem rutschfesten Boden, Siebdruckplatten zum Schutz von Karosserie und Ladung, Airline-Schienen und einer Sperrstange ausgestattet“. Die Reichweite des landesweit ersten Einsatzfahrzeuges, das per Batterie betrieben wird, beträgt ca. 120 Kilometer, die maximale Nutzlast 700 Kilogramm. "Eine positive Überraschung war die gute Beschleunigung und darüber hinaus erreicht unser Elektrofahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h", so Urschler.

Das bisherige Lastentransportfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Krems wurde ausgeschieden, da eine Reparatur nicht mehr wirtschaftlich gewesen wäre. „Abgesehen vom Gesichtspunkt der Umweltfreundlichkeit erwarten wir geringere Wartungs- und Erhaltungskosten als bei einem herkömmlichen Kleintransporter“, nennt Urschler auch wirtschaftliche Gründe für den Ankauf eines e-Autos. Die Batterien waren im Kaufpreis inbegriffen und der Hersteller garantiert eine Nutzungsdauer von sechs Jahren beziehungsweise 100.000 Kilometern.

Als Sponsor für die Neuanschaffung konnte die Firma Schnauer aus Krems gewonnen werden, die unter anderem im Bereich der Photovoltaik tätig ist.

Auf dem Gruppenfoto (Foto Nr. 3) sind zu sehen: 1. Reihe: StR Albert Kisling, MSc, MAS;
2. Reihe, von links nach rechts: Gerhard Urschler (Kommandant der FF Krems), Harald Ruiner (Geschäftsführung Fa. Ruiner), DDI Wolfgang Schnauer (Geschäftsführung Fa. Schnauer), Manfred Mölzer (Prokurist Fa. Schnauer, Bereich Photovoltaik), Günther Gruber (Feuerwachekommandantstellvertreter Hauptwache FF Krems).

Quelle und Bilder: FF Krems/Donau


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Erstes e-Einsatzfahrzeug Niederösterreichs im Dienst" | Anmelden/Neuanmeldung | 3 Kommentare | Diskussion durchsuchen
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: Erstes e-Einsatzfahrzeug Niederösterreichs im Dienst (Punkte: 1)
von No Name am 07.04.2016 12:57:03
(Userinfo | Artikel schicken)
Die Reichweite von 120 KM ist ohne Zuladung, Heizung/Klima, Radio und Zuladung?

Es wäre schön, wenn die FF Krems die gewonnene Erfahrung dokumentieren und veröffentlichen würde:
Wie verhält sich das Fahrzeug bei Hitze-/Kälte-wellen?
Wie wirkt sich eine Zuladung aus?
Welche Reichweite ist effektiv bei welcher Verwendung möglich(Stadtverkehr, Überlandverkehr, Autobahnverkehr)?
Wie verhält mit Stromverbrauch durch Blaulicht? Z.B. welche Auswirkung hat zwei Stunden stehen mit Blaulicht auf die Reichweite? Auf Front- und Heckblitzer wurde verzichtet?



Re: Erstes e-Einsatzfahrzeug Niederösterreichs im Dienst (Punkte: 1)
von stolli (stollwitzer@genlan.at) am 07.04.2016 15:24:39
(Userinfo | Artikel schicken)
für diese zwecke bestens geeignet. bei der grösse der wehr spielt es da auch keine rolle wenn die akkus mal leer sein sollten. aber für den täglichen dienstbetrieb in der form sicher eine gute lösung.






 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Fahrzeuge, Ausrüstung & Bekleidung


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Fahrzeuge, Ausrüstung & Bekleidung:
8 Wärmebildkameras im Test (x)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version