FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 47
Mitglieder: 2
Gesamt: 49

Jetzt online:
01 : bankier
02 : Fire-fighter

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Feuerwehr konnte ein Übergreifen eines Brandes auf das angebaute Wohnhaus verhindern! (xxxxxx)

Brandeinsätze
wax.at News
Ein weiterer Brand beschäftigte am gestrigen Montag, dem 06. Februar 2017, 4 freiwillige Feuerwehren im Bezirk Baden.

Der Bewohner eines Einfamilienhauses in Kottingbrunn meldete über Notruf 122 bei der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden einen Kaminbrand. Als die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Kottingbrunn nur wenig später am Einsatzort eintraf, verhüllte bereits Rauch Teile des Straßenzuges der örtlichen Wohnsiedlung. Der Bewohner erwartete die Feuerwehr im Freien. In einem Nebentrack des Wohnhauses war ein Brand im Bereich des dortigen Ofens bzw. Kamin ausgebrochen. Der Rauch drang bereits auch in das direkt angrenzende Wohnhaus. Da sich keine Bewohner mehr im Gebäude befanden, konnte sofort ein Atemschutztrupp mit einer Löschleitung einen Innenangriff in den Nebentrakt starten.

Hier zeigte sich dann aber rasch, dass sich der Brand in der Zwischendecke ausgebreitet hatte und das direkt angebaute Wohnhaus bedrohte. Daher ließ der Feuerwehreinsatzleiter die Alarmstufe erhöhen und forderte weitere Kräfte nach. Sofort wurde über die Bezirksalarmzentrale auch die FF Leobersdorf und die FF Schönau a.d.Triesting alarmiert. Um sicherzustellen, dass sich der Brand nicht auch auf das Wohnhaus weiter ausbreiten kann, mussten Teile des Flachdaches mittels Motortrenngeräten aufgeschnitten werden. Auch das verrauchte Wohnhaus wurde mittels weiterer Atemschutztrupps, mit Wärmebildkameras ausgestattet, auf möglichen Brandübergriff im Dachbereich abgesucht. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte aber ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus verhindert werden. Zum Wieder befüllen der verbrauchten Atemluftflaschen forderte der Einsatzleiter auch noch das Atemluftfahrzeug der FF der Stadt Bad Vöslau nach.

Im Nebentrakt in dem der Brand aus bislang unbekannter Ursache ausbrach, musste seitens der Feuerwehr ein Großteil der Zwischen-Decke entfernt werden. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Es standen insgesamt 4 freiwillige Feuerwehren mit 33 Feuerwehrleuten, zwei Rettungsfahrzeuge des RK Bad Vöslau als Bereitschaft und die Polizei sowie ein Rauchfangkehrer im Einsatz. Nach fast 3 Stunden konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden.
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Stefan Schneider; www.bfkdo-baden.com


FeuerwehrObjektiv


"Feuerwehr konnte ein Übergreifen eines Brandes auf das angebaute Wohnhaus verhindern! (xxxxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version