FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Julianutike
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6438

Benutzer online:
Besucher: 29
Mitglieder: 3
Gesamt: 32

Jetzt online:
01 : BFW
02 : blondbarti
03 : feuerwehrla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Landesjugendlager: Miteinander leben - Die Gesamtlagerwertung ging an die Ortsstelle Himberg (Bezirk

Jugendarbeit
wax.at News
Unter dem Motto „Miteinander Leben“ fand von Mittwoch bis Sonntag das Landesjugendlager 2018 des Roten Kreuzes Niederösterreich statt. Am Freitag wurden die Erste-Hilfe-Jugend- und HELFI-Bewerbe ausgetragen, die Siegerehrung gestern, Samstag, erwarteten alle mit großer Spannung: Den Gold-Bewerb entschied die Gruppe Red Cross Heart Shockers aus Korneuburg, der Sieg im Silber/Bronze-Bewerb ging an die Crazy Hospital aus Ybbs.

Unter dem Motto „Miteinander Leben“ fand von Mittwoch bis Sonntag das Landesjugendlager 2018 des Roten Kreuzes Niederösterreich statt. Am Freitag wurden die Erste-Hilfe-Jugend- und HELFI-Bewerbe ausgetragen, die Siegerehrung gestern, Samstag, erwarteten alle mit großer Spannung: Den Gold-Bewerb entschied die Gruppe Red Cross Heart Shockers aus Korneuburg, der Sieg im Silber/Bronze-Bewerb ging an die Crazy Hospital aus Ybbs. Bei den HELFIS kamen die Sieger der unterschiedlichen Kategorien aus Groß Weikersdorf, Himberg und Gänserndorf. Der Gesamtsieg ging an die Ortsstelle Himberg / Bezirksstelle Schwechat.

„Miteinander leben“ – unter diesem Motto stand das diesjährige Landesjugendlager des Roten Kreuzes Niederösterreich, das von 11. bis 15. Juli stattfand. 387 Kinder und Jugendliche sowie 172 Betreuer/innen sorgten in Pöggstall für Action und Spaß. „Das Jugendlager ist ein Ort, wo Kinder neben Action, Spiele und Spaß auch wichtige Grundlagen in Erste Hilfe vorzeigen und aktiv miterleben was Teamgeist und Zivilcourage bedeutet“, erklärt Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich. „Heuer, im Jahr der Jugend, freuen wir uns ganz besonders über viele engagierte Kids, die am Lager mit dabei waren. 40 Jahre Jugend im Roten Kreuz ist schon ein ganz besonderer Grund zu feiern.“

„In Pöggstall veranstalten wir heuer das Jugendlager bereits zum zweiten Mal“, erzählt Bezirksstellenleiter und Vizepräsident Leopold Rötzer. „Auch das erste Lager wurde vor mittlerweile 20 Jahren in der Nähe von Pöggstall durch unsere Bezirksstelle organisiert. Da freut es natürlich besonders, dieses Jubiläum bei uns mit so vielen begeisterten Kids zu feiern.“

Landesjugendreferentin Anna Neuninger und Daniela Koller, Landesjugendservice, sorgten mit ihrem Team für Spaß und Spannung. „Das Motto „miteinander leben“ hat uns alle das ganze Camp über begleiten: Jeder und Jede von uns trägt einen wesentlichen Teil zum gesellschaftlichen Miteinander bei. Wir alle haben Talente. Wenn wir sie gemeinsam sinnvoll und auf eine menschliche Art und Weise einsetzen, können wir die Welt zu der machen, die wir gerne hätten“, sind sich die Campleiterinnen einig.

And the winner is…
Die Erste-Hilfe-Jugend- und HELFI-Bewerbe am Freitag waren sicherlich eines der Highlights des Jugendlagers. An dem Bewerb nehmen heuer 289 Jugendliche und Kinder teil und zeigten, wie Erste Hilfe richtig geht. Hier galt es, Verletzte fachgerecht zu versorgen, den Notruf abzusetzen – und dabei niemals die eigene Sicherheit zu vergessen. Die Sieger-Teams kamen heuer aus Himberg (Schwechat), Korneuburg, Ybbs, Groß Weikersdorf und Gänserndorf. Die höchste Wertung, der Erste-Hilfe-Gold-Bewerb ging in diesem Jahr an die Gruppe Red Cross Heart Shockers der Rotkreuz-Bezirksstelle Korneuburg. Den Silber/Bronze-Bewerb entschied die Gruppe Crazy Hospital der Bezirksstelle Ybbs für sich.

Aber auch die HELFIs waren wieder aktiv. Die kleinen Ersthelfer/innen begeisterten durch ihr Engagement und ihre Freude am Helfen – auch wenn so mancher vor Aufregung mit großen Augen und roten Wangen vor den Bewerter/innen stand. Die RedCrossHeroes I aus Groß Weikersdorf entschieden den HELFI-Bewerb 1 in der Gruppe der 6-8jährigen für sich, die Himbärchen 3 aus Himberg (Bezirksstelle Schwechat) den HELFI-Bewerb 2 von 6-10 Jahren und die Red Rocking Rescue Rabbits 2 aus Gänserndorf im HELFI-Bewerb 2+ der über 10jähringen.

Natürlich gab es auch einen Gesamt-Lagersieg, denn neben den Erste-Hilfe- und HELFI-Bewerben standen auch noch Kreativ- und Sozialbewerbe auf dem Programm. Der Gesamtsieg ging an die Ortsstelle Himberg / Bezirksstelle Schwechat. Für den Gesamtsieger brachte Präsident Schmoll eine ganz besondere Überraschung mit: die Ortsstelle konnte sich über ein neues Mannschaftsfahrzeug für ihre Jugendgruppen freuen.

Die Sieger-Gruppen:

Gesamtlagerwertung
1. Ortsstelle Himberg / Bezirksstelle Schwechat
2. Bezirksstelle Purkersdorf
3. Ortsstelle Hofstetten-Grünau / Bezirksstelle St. Pölten

Erste-Hilfe-Bewerb, Kategorie Gold
1 Bezirksstelle Korneuburg Red Cross Heart Shockers
2 Bezirksstelle Gänserndorf Red Rocking Rescue Rabbits
3
Ortssstelle Ottenschlag / Bezirksstelle Zwettl Heartsoul

Erste-Hilfe-Bewerb, Kategorie Silber
1 Bezirksstelle Ybbs Crazy Hospital
2 Bezirksstelle Korneuburg Red Cross Crazy Devils KBG
3 Bezirksstelle Tulln Red Cross Chili Peppers

HELFI 1
1 Bezirksstelle Groß Weikersdorf RedCrossHeroes I
2 Bezirksstelle Götzendorf Snoopy 3
3
Ortsstelle Blindenmarkt
Bezirksstelle Ybbs Blindenmarkter Chaoten - Kinder Helfi 1

HELFI 2
1
Ortsstelle Himberg /
Bezirksstelle Schwechat Himbärchen 3
2 Bezirksstelle Groß Weikersdorf RedCrossHeroes II
3 Bezirksstelle Neunkirchen Die Helferlein NK 2

HELFI 2+
1 Bezirksstelle Gänserndorf Red Rocking Rescue Rabbits 2
2
Ortsstelle Himberg /
Bezirksstelle Schwechat Schwechater Ersthelfer 2
2 Bezirksstelle Purkersdorf Die coolen Spritzen 2


Jugend zeigt, wie´s geht
Plötzlich ist es passiert: ein Motorradfahrer liegt am Boden, der Autofahrer sitzt verzweifelt am Straßenrand, eine Person, die alles beobachtet hat, läuft aufgeregt herum … Szenarien wie dieses galt es für die jugendlichen Ersthelfer/innen zu lösen. Beobachtet und bewertet von Rotkreuz-Mitarbeiter/innen, lösten die Jugendlichen bei den Erste-Hilfe-Jugend- und HELFI-Bewerben durchaus für so manchen Erwachsenen herausfordernde Szenarien. Übrigens: die „Verletzten“ wurden entsprechend geschminkt und auf ihre Rolle vorbereitet – damit das Ganze auch möglichst echt wirkt. Die Jugendlichen ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und zeigten, wie´s geht.

Landesjugendlager 2018
Am ersten Abend wurde das Lager feierlich durch Präsidenten Schmoll und Bezirksstellenleiter und Vizepräsident Leopold Rötzer eröffnet, und konnten unter den zahlreichen Festgästen auch Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig sowie den zweiten Präsidenten des NÖ Landtages Gerhard Karner und Bürgermeisterin Margit Straßhofer begrüßen.

Bereits zum zweiten Mal gab es während des gesamten Lagers ein eigenes Lagerradio: unter henri.fm oder 88.0 wurde während der gesamten Lagerzeit laufend berichtet und für Musik und Stimmung gesorgt. Natürlich konnte das henri.fm Lagerradio auch online verfolgt werden. Eine eigene Lagerzeitung informierte täglich über News und Highlights aus dem Lagerleben.

Am Programm des Jugendlagers stand neben einer Rätselrallye durch den Ort und spannenden Kreativ-Workshops, auch ein Kinoabend und eine Lagerdisco, bei der auch am letzten Abend noch einmal ordentlich gefeiert wurde. Im Zuge der Workshops waren der Kreativität der Kids keine Grenzen gesetzt und sie konnten sich beispielsweise auf der Künstlerstraße am Lagergelände bei Mal- und Bastelstationen verwirklichen. Anhand von Teambewerben und Sozialworkshops lernten die Kinder mehr über Teamgeist und soziales Bewusstsein und konnten sich so verschiedensten Herausforderungen stellen. Übernachtet wurde in einer eigens für das Jugendlager errichteten Zeltstadt und natürlich wurde auch für Verköstigung durch die eigene Feldküche gesorgt.
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Sonja Kellner http://www.roteskreuz.at/noe


FeuerwehrObjektiv


"Landesjugendlager: Miteinander leben - Die Gesamtlagerwertung ging an die Ortsstelle Himberg (Bezirk" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Jugendarbeit


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Jugendarbeit:
Grundlehrgang

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version