FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 4
Gesamt: 37

Jetzt online:
01 : ebnerh
02 : MA-Flo
03 : fuchsi
04 : Ungersi

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Erfolgreiche Landesübung der Rotkreuz - Suchhundestaffeln in der voestalpine

Übungsberichte und AusbildungFOTO: OÖ RK, Bezirksstelle voestalpine

Am Samstag, dem 8. November fand am Werksgelände der voestalpine die diesjährige Landesübung der Suchhundestaffeln (SAR) des OÖ Roten Kreuzes statt. 35 Hundeführern und ihren vierbeinigen Kollegen wurde bei den äußerst realitätsnah gestellten Szenarien alles abgefordert. So musste etwa Personen in einem einsturzgefährdeten Haus und unter Trümmern gefunden werden. Auch eine Flächensuche nach einem Vermissten und eine Fahrt auf schwankenden Planken beim Überqueren der Traun mussten Hund und HundeführerIn gemeinsam meistern.

Das OÖ Rote Kreuz besitzt insgesamt 4 solcher Suchhundestaffeln, die in den Bezirkstellen Perg, Gmunden, Vöcklabruck und in der voestalpine stationiert sind. Ihre Mitglieder wurden in zahlreichen nationalen und internationalen Einsätzen bereits zu vielfachen Lebensrettern.
Die SAR Einheiten aus Oberösterreich sind permanent einsatzbereit. Um für den Ernstfall im In- und Ausland optimal vorbereitet zu sein, bedarf es ständigen Trainings. Die Trainingseinheiten, welche die einzelnen Staffeln wöchentlich durchführen, werden durch eine jährliche Landesübung ergänzt. Dabei werden die Hunde auch an für sie neuen Erfahrungen wie z.B. einen Hubschraubertransport oder eine Bootsfahrt gewöhnt.

  • Aufwändige Ausbildung
    Für den Einsatz in der Suchhundestaffel sind vor allem belastbare, teamfähige und junge Hunde geeignet, die möglichst keine Vorbildung haben. Der Hundeführer braucht einen Erste-Hilfe-Kurs und muss bereit sein, bei akuten Sucheinsätzen innerhalb kurzer Zeit für Einsätze etwa in Erbebengebieten mitzuarbeiten.
    Die Ausbildung zur Flächen- und Trümmersuche dauert etwa eineinhalb Jahre und ist zeitaufwändig. Für Auslandseinsätze kommen weitere Kurse und Übungen zum Einsatztraining hinzu.
    Typische Einsatzszenarien der Hundestaffel sind Trümmersuche, (z.B. nach Erdbeben oder Explosionen) und Flächensuche (z.B. nach vermissten Personen in einem weitläufigen Gelände)

  • Die Suchhundestaffel voestalpine
    Die SAR Einheit voestalpine besteht seit dem Jahre 2000 und setzt sich aus sieben Suchhundeteams zusammen. Die letzte Suchaktion mit voestalpine Beteiligung fand vor einigen Wochen im Bereich Traunstein statt und musste leider erfolglos abgebrochen werden. Die Trainingseinheiten der ausschließlich freiwilligen Mitarbeiter finden zweimal wöchentlich am Werksgelände statt und beinhalten Nasenarbeit, Unterordnung und Gewandtheit.
    Das Einsatzgebiet der SAR Einheit voestalpine erstreckt sich über die Bezirke Linz, Linz-Land, Steyr, Steyr- Land, Wels, Wels- Land, Eferding, Grießkirchen und Schärding.

    wwww.o.roteskreuz.at


  • Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


    "Erfolgreiche Landesübung der Rotkreuz - Suchhundestaffeln in der voestalpine" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung:
    Einsatzübung Krankenhaus Krems (xxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version