FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: artner
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6426

Benutzer online:
Besucher: 25
Mitglieder: 2
Gesamt: 27

Jetzt online:
01 : hojo
02 : blaue_Forelle

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Burgenland: Wissenstest Bezirk Mattersburg

JugendarbeitAuch in diesem Jahr stand der Wissentest der Feuerwehrjugend ganz unter den Vorgaben der COVID-19 Schutzmaßnahmen. Für Bezirksfeuerwehrjugendreferent SBI Thomas Dienbauer und sein Bewerter-Team war es eine logistische Herausforderung, galt es doch die teilnehmenden Wehren nach einem genauen Zeitplan zu Takten, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. „Mein Dank geht an die Jugendlichen und ihre Betreuerteams, für die disziplinierte Einhaltung des Zeitplans und der geforderten Schutzmaßnahmen“, so Thomas Dienbauer in einem ersten Statement.

Der Austragungsort war wie gewohnt das Feuerwehrhaus Mattersburg, da das Haus aufgrund seiner Infrastruktur ausreichend Platz bietet für einen geregelten Stationsbetrieb. Die Jugendlichen im Alter zwischen 10 – 16 Jahren überzeugten die Prüfer mit geballten Feuerwehrwissen in allen sechs Wissensteststufen. Beim Wissenstest geht es für die jungen Burschen und Mädchen neben Fragen zum Allgemeinwissen der Feuerwehren auch um erste praktische Handgriffe. Beispielsweise lernen die Jugendlichen zahlreiche unterschiedliche Knoten und müssen diese vor den strengen Augen der Bewerter anfertigen. Auch die richtigen Namen der Geräte wollen gelernt sein! Zusätzlich müssen die Prüflinge, je nach Wissensteststufe, Fragen zu folgenden Themenbereichen beantworten

Organisation und Verhaltensregeln der Feuerwehr
Dienstgrade, Bekleidung, Fahrzeuge und Geräte
Unfallverhütung und Erste Hilfe
Die taktischen Einheiten im Einsatz
Am Ende des Tages konnte die „virtuelle“ weiße Fahne gehisst werden und die Jungflorianis steckten sich, mit strahlenden Augen und einem Lachen im Gesicht, ihre verdienten Auszeichnungen an die Uniformen. OBR Adolf Binder sen., ließ es sich nicht nehmen, stellvertretend für das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg, den Jugendlichen für ihren großartigen Einsatz zu gratulieren. „Leistung zu geben, ist nicht selbstverständlich – die lange Vorbereitungszeit bis alle Handgriffe sitzen und das Erlernen der vielfältigen Fachfragen, ist ebenfalls nicht selbstverständlich - dafür habt ihr meinen vollen Respekt verdient,“ so Adolf Binder sen.

Landtagsabgeordnete Claudia Schlager zeigte sich sehr beeindruckt von den gezeigten Leistungen. „Ihr habt heute auf eindrucksvolle Art und Weise bewiesen, wie wichtig die Feuerwehrjugend für unseren Bezirk ist. Ich danke Euch für Euren Einsatz und die Freude am Feuerwehrwesen.“ Insgesamt traten 123 Jugendliche aus 17 Feuerwehren des Bezirks Mattersburg zu den verschiedenen Wissensteststufen an. Da es heuer nicht viele offizielle Veranstaltungen bei den Feuerwehren gibt, nahm OBR Adolf Binder die Gelegenheit wahr, um eine Beförderung und eine besondere Auszeichnung an verdiente Kameraden zu vergeben. Befördert wurde – Karl Heinz Bergmann, Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Rohrbach – zum Brandmeister. Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert zur Beförderung und viel Freude in seiner neuen Funktion! Als Dank und Anerkennung für seine besonderen Verdienste im Feuerwehrwesen, erhielt Feuerwehrkommandant von Mattersburg, SBI Ing. Thomas Ernst Dienbauer, das Verdienstzeichen in Silber des Bgld. Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg, vertreten durch OBR Adolf Binder sen., BR Adolf Binder jun. und BR Gernot Gruber, würdigten das hohe Engagement von SBI Thomas Dienbauer für die „schönste Sache der Welt“ und die gute und ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Mattersburg und dem Bezirksfeuerwehrkommando. „In seiner Funktion als Abschnittsbrandinspektor-Stellvertreter und Bezirksfeuerwehrjugendreferent, ist Thomas eine wesentliche Stütze im Bezirk. Mit seiner hohen fachlichen und menschlichen Kompetenz ist er ein Garant für eine gute überörtliche Zusammenarbeit zwischen allen Feuerwehren des Bezirks und dem Bezirksfeuerwehrkommando“, so OBR Adolf Binder sen. in seiner Rede.

Quelle und Bilder: www.bfkdo-ma.at


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Wissenstest Bezirk Mattersburg" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Jugendarbeit


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Jugendarbeit:
Grundlehrgang

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version