FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: schaum
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6435

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 2
Gesamt: 35

Jetzt online:
01 : sani268
02 : Pumpe

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Wenn während der Feuerwehr-Wahl der Alarm kommt (xxxxxxxx)

Einsätze Allgemein
wax.at News
Am Samstag den 11.03.2023 blickte die FW Reiterndorf zurück auf das vergangene Einsatzjahr und die abgelaufene Feuerwehr-Periode.

Kommandant BI Andreas Reiter konnte neben der versammelten Mannschaft, Feuerwehrreferent Vizebürgermeister Franz Hochdaninger, Vizebürgermeister Johannes Mathes, Gemeinderat Thomas Plieseis, Pflichtbereichskommandant Jochen Eisl sowie eine Abordnung der Partnerfeuerwehr Haizing recht herzlich begrüßen.

In einer Trauerminute wurde dem im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden und langjährigem Kassier OBM Erich Bramberger gedacht.

Tätigkeitsbericht zum abgelaufenen Jahr
Gruppenkommandant HLM Johannes Unterberger verlas den Tätigkeitsbericht und gab einen kurzen Überblick über das vergangene Einsatzjahr. Die Kameraden der FW Reiterndorf wurden zu 29 Einsätzen gerufen, welche sich in 10 Brandeinsätze und 19 technische Einsätze gliedern. Außerdem wurden zahlreiche Schulungen und Fortbildungen absolviert, wozu Unterberger der Mannschaft für die Teilnahme dankte.
Neben der reinen Einsatzzeit wurden zusammen mit den Übungen, Schulungen und Fortbildungen sowie für Veranstaltungen und Organisation knapp 3.000 Stunden unentgeltlich in der Freizeit geleistet.

Bericht des Kommandanten – ein Rückblick auf die vergangene Feuerwehr-Periode
BI Andreas Reiter blickte zurück auf die letzten 5 Jahre – anfangs hatte er noch nicht gewusst, was ihn erwartet.
Kurz nach der Wahl musste dann die Gefahrenabwehr und Entwicklungsplanung (GEP) durchgeführt werden – viele Sitzungen waren erforderlich, um den Fortbestand des Bad Ischler Feuerwehrwesens in seiner derzeitigen Form sicherzustellen. Dann kam Corona und Einsätze mussten komplett anders abgewickelt werden. Einsätze bei Teststraßen waren erforderlich und Zusammenkünfte waren anfangs gar nicht möglich. Aber auch diese Hürden wurden überwunden.
Besonders freue Reiter die Kameradschaft, welche über das Feuerwehrwesen hinaus geht und dass man auch im Privaten für einander da ist.
Reiter dankte dem Kommando für die Arbeit der letzten fünf Jahre sowie seinen Vorgängern, auf deren Erfahrung er zurückgreifen konnte. Des Weiteren sprach Reiter der Mannschaft seinen Dank aus für die Einsätze, Übungen und die Arbeiten in der Zeugstätte.
Für die Jugendarbeit lobte er Daniel Hatzmann. In Zusammenarbeit mit der Volksschule wurde ein Projekt zum Thema Feuer durchgeführt, was bei den Kindern sichtlich gut angekommen ist.
Reiter bedankte sich bei Josef Mösenbichler für die durchgeführten Ausbildungen für den technischen Einsatz sowie bei der Feuerwehr Haizing für die gelebte Partnerschaft und die Unterstützung beim Glühweinstand am Glöcklertag. Der Glöcklerlauf war heuer zwar ins Wasser gefallen, doch die Glöcklerpass der Feuerwache Reiterndorf feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Reiter hob dazu die Arbeit von Johann Laimer hervor, welcher federführend beim Bau der Kappen und deren Restaurierung ist.
Zum Schluss dankte Reiter der Gemeindepolitik und der Hauptfeuerwache für die Zusammenarbeit sowie Stefan Rutzinger für die EDV-technische Unterstützung.

Die Feuerwehrjugend – ein Eckpfeiler des Systems
Jugendbetreuer OLM Daniel Hatzmann berichtete über die Aktivitäten der Jugendgruppe im vergangenen Jahr.
Neben der laufenden Ausbildung im Feuerwehrwesen führte Hatzmann unter anderem die abgelegten Erprobungen sowie die Teilnahme am Wissenstest an. Die 24h-Übung der Feuerwehrjugend im Pflichtbereich stand ebenso am Programm, wie etwa die Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“.
Außerdem nahm Michael Putz erfolgreich am Bezirksbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze teil.
Abschließend bedankte sich Hatzmann bei seinen Jugendhelfern für die tatkräftige Unterstützung bei der Ausbildung. Die Feuerwehrjugend bildet stets den Großteil der späteren Aktivmannschaft, weswegen die Jugendausbildung einen wesentlichen Eckpfeiler des Systems Feuerwehr darstellt.


Mitglied werden
Bei der Feuerwache Reiterndorf findet ein regelmäßiger Übungsbetrieb statt. Gerne werden neue Mitglieder jeden Alters willkommen geheißen - bei Interesse laden wir ein reinzuschnuppern.

Die regulären Übungszeiten sind wie folgt:
• Aktiv (ab 16 Jahren) – mittwochs um 19:00 Uhr
• Jugend (ab 10 Jahren) – freitags um 18:00 Uhr (während den Sommerferien gemeinsam
am Mittwoch)



Kassenbericht – und ein Dank an die Bevölkerung
Kassier HLM Christian Mayr verlas den aktuellen Kassenbericht, welcher durch 3 Revisoren (2 FW Reiterndorf / 1 HFW Bad Ischl) geprüft und für in Ordnung befunden wurde.
Zu den wichtigsten Investitionen im letzten Jahr zählten Einsatzbekleidung, Druckschläuche und Scheinwerfer. Außerdem wurde ein Notrettungsset erneuert.
Mayr dankte der Partnerfeuerwehr für die Unterstützung beim Glühweinstand am Glöcklertag - die Einnahmen kommen der Jugendgruppe zu Gute. An dieser Stelle ein besonderer Dank der Bevölkerung für die Spenden im vergangenen Jahr sowie den Besuch beim Glühweinstand. Nur mit dieser Unterstützung ist es möglich, das Feuerwehrwesen in seiner derzeitigen Form erhalten zu können.

Wenn während der Feuerwehr-Wahl der Alarm kommt…
Die Neuwahlen wurden unter Vorsitz von VzBgm. und Feuerwehrreferent Franz Hochdaninger durchgeführt.
Bevor jedoch das Ergebnis verkündet werden konnte, unterbrach ein Einsatz die laufende Vollversammlung:
die Kameraden der Feuerwache Reiterndorf wurden zu einer Türöffnung in der Grazer Straße alarmiert, wo sie in weiterer Folge das Rote Kreuz beim Transport einer in Not geratenen Person unterstützten. Nachdem der Einsatz abgeschlossen war, konnte das Ergebnis der Stimmenauszählung bekannt gegeben werden. Das bisherige Kommando wurde in seiner Funktion bestätigt und stellt sich weitere 5 Jahre in den Dienst der Öffentlichkeit:

 Kommandant: Andreas Reiter
 Kommandant-Stellvertreter: Peter Loidl
 Kassier: Christian Mayr
 Schriftführer: Daniel Gschwandtner


Ansprachen der Ehrengäste
Bei den Ansprachen der Ehrengäste wies Pflichtbereichskommandant Jochen Eisl auf die funktionierende Arbeit des Kommandos in der vergangenen Periode hin, was sich auch im erneuten Wahlergebnis widerspiegle.
Er gratulierte zu den Leistungen in der Feuerwehrjugend und hob allgemein den hohen Wissensstand in den Jugendgruppen der Feuerwehr hervor. Außerdem ermutigte er die Kameraden weiterhin an so vielen Kursen & Fortbildungen teilzunehmen.

VzBgm. und Feuerwehrreferent Franz Hochdaninger freute sich über die überregionale Kameradschaft mit der Partnerfeuerwehr Haizing und bekräftigte die Wichtigkeit des Zusammenhalts im Feuerwehrwesen. Dieser Zusammenhalt zeige sich auch bei den Wahlen und den üblicherweise langen Dienstzeiten der Funktionäre.
Außerdem thematisierte er das Szenario Blackout und welche Herausforderungen dabei auf die Feuerwehr zukommen.

VzBgm. Johannes Mathes freute sich über den Zuwachs in der Jugendgruppe und gratulierte zu den Leistungen. Er sprach sich außerdem für den Erhalt des Feuerwehrwesens in Bad Ischl in seiner jetzigen Form aus - in anderen Bezirken sei es nach den Zusammenlegungen von Feuerwehren zu Problemen mit der Mannschaftsstärke gekommen. Mathes wünschte abschließend ein weiteres unfallfreies Jahr und dankte dem Kommando für die Arbeit.

HBI Christian Meindlhuemer überbrachte als neuer Kommandant der Partnerfeuerwehr die Grüße aus Haizing und bedankte sich für die Einladung, da es sie immer freue nach Reiterndorf zu kommen – sei es bei der Jahresvollversammlung oder auch zum Glöcklerlauf.

Beförderungen & Auszeichnungen
Im Anschluss führte der wiedergewählte Kommandant Reiter die Beförderungen unter Gratulation der Ehrengäste durch.

 Marvin Roither zum FM
 Simon Grabner zum OFM
 Philipp Kogler zum OFM
 Daniel Gschwandtner zum HLM
 Daniel Hatzmann zum HLM
 Johannes Unterberger zum BM

Anna-Lena Schwaiger wurde als Jungendfeuerwehrmitglied angelobt.

Für seine langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen, und nach wie vor aktives Mitwirken bei der Ausbildung, wurde Josef Unterberger der Ehrendienstrad E-OBM verliehen, wozu die Mannschaft lautstark applaudierte.

Allfälliges
Unter Allfälliges dankte Ehren-Kommandant Josef Mösenbichler dem erneut gewählten Kommando dafür, dass sich dieses wieder zur Wahl stellte – wissend welche Arbeit dahintersteckt.
Bei der Hauptfeuerwache bedankte sich Mösenbichler für die durchgeführte Tunnel-Grundausbildung im Bereich Atemschutz und hob die perfekte Organisation dieser hervor.
Altkommandant Jochen Schnitzler appellierte zum Thema Blackout an die Gemeinde die Vorbereitungen voranzutreiben, da dieses Szenario schneller eintreten könne als man denkt.


Kommandant Andreas Reiter schloss die 132. Jahresvollversammlung mit einem „Gut Wehr“.

wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Michael Zeppezauer


shop.wax.at


"Wenn während der Feuerwehr-Wahl der Alarm kommt (xxxxxxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version

Vorhandene Themen

News aus der Feuerwehr