FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 20
Mitglieder: 3
Gesamt: 23

Jetzt online:
01 : Techniker50944
02 : gruch
03 : fire_rescue

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Steiermark: Waldbrand Wildalpen 08.04.2024 17:30 Uhr / LH Drexler am Einsatzort

BrandeinsätzeDie Löscharbeiten in Wildalpen sind wieder in vollem Gange. So stehen 6 Hubschrauber, darunter seit den Vormittagsstunden auch ein Black Hawk des Österreichischen Bundesheeres im Einsatz. 26 Personen, darunter Spezialkräfte der Feuerwehr und Bergretter, wurden ins Gelände gebracht und führen dort Löscharbeiten durch.

Paralell Arbeiten Feuerwehrkräfte mit einer Löschleitung im Bereich Fachwerk/Hühnerkoglel daran eine weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Mit Stand 12:00 Uhr sind 185 Einsatzkräfte vor Ort im Einsatz.



Stand 10:00 Uhr



Bereits seit den frühen Morgenstunden gehen die Arbeiten am 8. Tag seit Ausbruch des Waldbrandes in Wildalpen (Bezirk Liezen) weiter. Insgesamt sind, Stand 10:00 Uhr, 187 Einsatzkräfte vor Ort.

Nach einem Erkundungsflug der Feuerwehrdrohne des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen, die mit Wärmebildtechnik ausgestattet ist, läuft seit 07:00 Uhr der Löscheinsatz im Bereich Fachwerk, wo gestern Nachmittag eine Löschleitung errichtet worden ist. Ebenso wird der Brand wieder aus der Luft, von Hubschraubern, bekämpft. Gegen 09:30 Uhr wurden wieder Bodenmannschaften von den Hubschraubern des Innenministeriums und des Österreichischen Bundesheers ins Gelände geflogen.

Die Spezialkräfte der Feuerwehr werden von Bergrettern der Ortsstellen Wildalpen und Landl im unwegsamen, alpinen Brandgelände bei den Löscharbeiten gesichert und unterstützt. Aktuell sind 2 Hubschrauber des Innenministeriums, 2 Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres und ein Hubschrauber der Firma Heli Austria im Einsatz. Außerdem sind 42 Fahrzeuge und 187 Einsatzkräfte vor Ort.



Eingesetzte Kräfte

LH Mag. Christopher Drexler

BH Mag. Nico Groger

EL HBI Failmayer

ABI Danner

ABI Fessl (KHD LFV Steiermark)

FF Wildalpen

Abteilung 10 des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung

Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung

Bergrettung Wildalpen

Bergrettung Landl

Bergrettung Landesleiter Stefan Schröck

Rotes Kreuz Wildalpen

FF Zauchen

FF Scheifling

FF Aigen

FF Pischelsdorf

FF Kapfenberg

FF Palfau

FF Lassing (NÖ)

FF Gamsforst

FF Mooslandl

FF Hinterwildalpen

FF Döllach

FF Wörschach

FF Rottenmann

FF Altirdning

FF Pürgg

FF Phyrn

Heli Austria mit 1 Hubschrauber

Bundesministerium für Inneres mit 2 Hubschraubern

Österreichisches Bundesheer mit 3 Hubschraubern

ÖBF AG



Eingesetzte Kräfte (Fahrzeuge/Mann)

EL HBI Failmayer

ABI Danner

ABI Fessl (KHD LFV Steiermark)

FF Wildalpen (4/24)

Bergrettung Wildalpen (5 Mann)

Bergrettung Landl (2 Mann)

Rotes Kreuz Wildalpen (2 Mann)

FF Zauchen (1/3, Drohne)

FF Scheifling (1/6)

FF Aigen (2/6)

FF Pischelsdorf (2/9)

FF Kapfenberg (1/2)

FF Palfau (2 Fahrzeuge /9)

FF Lassing (NÖ) (1/3)

FF Gamsforst (2/9)

FF Mooslandl (1/5)

FF Hinterwildalpen (1/9)

FF Döllach (1/5)

FF Wörschach (1/10)

FF Rottenmann (2/10)

FF Altirdning (1/9)

FF Pürgg (1/4)

FF Phyrn (1/8)

Heli Austria mit 1 Hubschrauber

Bundesministerium für Inneres mit 2 Hubschraubern

Österreichisches Bundesheer mit 2 Hubschraubern

Abteilung 10 des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung

ÖBF AG (4/7)

Quelle und Bilder: www.bfvli.steiermark.at


shop.wax.at


"Waldbrand Wildalpen 08.04.2024 17:30 Uhr / LH Drexler am Einsatzort" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version